NO TITLE

kindle

Letztes Jahr im Dezember habe ich mich doch relativ spontan dazu entschieden einen eBook-Reader zu kaufen. Nachdem ich über die Studienzeit immer weniger und im letzten Jahr quasi gar nichts mehr gelesen hatte, musste sich das wieder ändern. Den Anfang hat die Harry Potter-Reihe gemacht, die ich über Weihnachten und den Jahreswechsel gelesen habe.

'When in doubt, go to the library.' ~ Harry Potter and the Chamber of Secrets, J.K.Rowling
Ziemlich schnell habe ich die Harry Potter-Bücher geradezu verschlungen. Danach gab es die Percy Jackson and the Olympians-Reihe, welche mir auch ganz gut gefallen hat. Letztes Wochenende habe ich mich dann für die "Wolves of Mercy Falls"-Trilogie von Maggie Stiefvater entschieden. Und davon war ich wirklich beeindruckt. Nicht unbedingt wegen des Plots, aber wegen der Sprache. Die Art, wie Maggie Stiefvater schreibt und sich ausdrückt hat mich an mehreren Stellen überrascht. Oft passt es einfach gut in die Situation, ist nicht klischeehaft und entsprechend unkonventionell. Das hat mir vor allem beim letzten Buch an vielen Stellen gut gefallen.
"Cole's religion is debunking the impossible. He doesn't believe in impossible. He doesn't believe in no. Cole's religion is waiting for someone to tell him it can't be done so he can do it. Anything. Doesn't matter what that something is, so long as it can't be done." ~ Forever, Maggie Stiefvater
Nun sitze ich mal wieder in einem Post-Buch-Loch und suche nach neuem. Die "Game of Thrones" würde ich ja gern lesen, obwohl ich noch nicht geblickt habe, welche Bücher das nun sind. Ist es die "Song of Ice and Fire"-Reihe? Dann habe ich noch UR von Stephen King, aber das wird mich ja nicht länger als einen Abend beschäftigen. Man empfahl mir vor Kurzem auch via Twitter etwas, doch das habe ich wieder vergessen. Also frage ich noch mal hier, habt ihr Empfehlungen für mich? :)